Dienstag, 23. Januar 2024

Schleifpapier

Eben ging mal eine Bestellung für Schleifpapier raus.

Diese kommt natürlich in unterschiedlichen Körnungen zu mir, damit der Lackaufbau hinterher auch gut klappt.

Füller habe ich noch genug für die Karosserie und die Anbauteile, ebenso Härter für den Füller und auch die Verdünnung ist noch in ausreichender Menge vorhanden.

Den Decklack ordere ich erst später.

Warum ich das alles selber besorge? Weil ich die Karosserie wohl selber lackieren werde... so der Plan. 

Dafür werde ich die im Bau befindliche Lackierkabine fertigstellen. Mit Absaugung und vernünftiger Beleuchtung.

Dazu aber mehr im Prostreetnotch Blog!

Mittwoch, 17. Januar 2024

Feinspachtel

wo der nun her kommt, ist mir eigentlich vollkommen latte!

er muss gut sein und soll aber auch günstig sein. dass das geht, habe ich nach ein paar klicks im netz herausgefunden!

der spachtel kommt von einem polnischen anbieter. die lieferung dauerte zwei oder drei tage länger als sonst, aber ich kann mich nicht beklagen!

er ist 50% günstiger als bei uns im autozubehör oder bei onbi und konsorten.

bild folgt

Freitag, 12. Januar 2024

Planänderung

Einen guten Tipp bekam ich über WhatsApp von einem Leser meiner blogs; er riet mir vom Cordstoff ab, da sich dieser wohl recht schnell abnutzt und unansehnlich wird.

Er schickte mir mal ein Bild einer Sitzbank, die voll ins Schwarze traf! 

Karomuster !!

 




Sitzbefestigung

Kamei hat seinerzeit die GFK Sitzschalen auf seine Konsolen mit M6er Schrauben montiert. Mutig, mutig!

Bild folgt

Da werde ich noch was nachbessern müssen.

Bezugsquellen

woher nun der cordstoff kommen wird, ist noch die große frage; stoffe für die möbelindustrie scheiden wohl aus, da sie nicht langlebig genug sind, sagt mein polsterer. 

er hakt aber nach, wo man gute qualität bekommen kann.

Donnerstag, 11. Januar 2024

Breitcord

Sowas in der Art dachte ich als Sitzauflagematerial für den Bonanza zu nehmen...


Die Flanken sollen in Kunstleder bleiben.

Sitze vorbereiten

Für Thorsten muss ich noch die beiden Sitze vorbereiten.

Diese werden ja an ein Sitzschienengestell (Fahrerseite), sowie direkt an den Boden vom Typ 3 Chassis geschraubt.

Beide Bodenhälften werden dafür 'tiefergelegt'.

Da ich ein wenig Zeit rausgearbeitet habe, könnte ich diese Arbeit morgen mal machen.

Mittwoch, 10. Januar 2024

Frühjahr ist Sattlerzeit

Ich hatte mit Thorsten abgemacht, dass ich ihm im Frühjahr die Sitze für den Bonanza reinreiche.

Frühjahr haben wir jetzt (naja, sehr frühes Frühjahr...hihi), es wird Zeit.

Nachdem ich ja anfangs den gedanken hatte, die Sitze nur in Kunstleder beziehen zu lassen, bevorzuge ich nun die Variante von Cordstoff für die reine Sitzfläche. Die Wangen und die Rückseite bleiben allerdings in Kunstleder.

Warum in Cordstoff? Ganz einfach; erstens ist dieser Stoff in den Siebziger jahren ziemlich angesagt gewesen, zweitens habe ich neulich auf dem neu gekauften Sofa meiner mittleren Tochter gesessen und das hatte Cordstoff drauf. Das gefiel mir äusserst gut!

Also mal mit Thorsten sprechen, ob er an sowas gut dran kommt.  

Type 3 Push button

Diese mittlerweile selten gewordene Drucktastenarmatur, auch Klaviertastatur genannt, wurde in den sechziger Jahren im VW Typ 3 verbaut. Ich...