Montag, 31. Juli 2023

Nachgehakt Teil 1

Der Motor, der laut Typplakette im Bonanza verbaut sein soll, ist aus einem zwischen August und September 1963 gebauten Typ 3. Es ist ein 1500 S. Also ein Motor basierend auf der 45 PS Version, aber mit einer Zweivergaseranlage und höherer Verdichtung.

Das Auto wiegt leer 775 kg. 

Laut einem Artikel, den ich vor einiger Zeit gelesen habe, aber an dessen Quelle ich mich nicht mehr erinnern kann, soll damit locker eine Geschwindigkeit von 135 km/h erreichbar sein. Das hängt natürlich noch von der Getriebeübersetzung und dem Gewicht des Fahrers ab.

Ob ich mit dem auf der Vorderachse extrem leichten Auto so schnell fahren möchte, ist eine andere Sache. Da ist sicherlich noch Handlungsbedarf in Form von einem Ausgleichsgewicht wie zum Beispiel eines Sandsacks in der Mulde vor der Vorderachse nötig...

Megaschlecht

 ...ist das Grafikprogramm, dass auf meinem Handy mit drauf ist. Linien, OK. Liniendicke einstellbar? Fehlanzeige. Freie Farbwahl oder Übernahme einer Farbe vom Hintergrund? Nüscht!

Farbfüllfunktion von markierten Bereichen? Auch nix!!!

Also mit Linien arbeiten und sich mit den Wurstfingern auf dem Display einen abbrechen.

Dennoch; so hatte ich mir das vorgestellt...

Und die Karosse in orange...
 

Heizung im Bonanza GT

nun, die ist eigentlich nicht vorhanden. noch nicht. zumindest nicht vorne. dafür müssen rohrleitungen nach vorne gelegt werden.

dafür eignen sich die offenen schweller innen vorzüglich! dort kommt man sehr gut an die befestigungsschrauben für das chassis dran!

bild folgt

auch die rohre (in diesem fall würde ich dünnwandige alurohre verwenden) können dort gut verlegt werden.

hinten sind zumindest rohrstücke zum anschluß von rohrleitungen flexibler art vorhanden.

bild folgt

Rückleuchten einpassen

es ging an das einpassen der rückleuchten am bonanza gt.

ich bin immer noch nicht glücklich mit dem selbstgebauten sockel der rückleuchten. auf deren rückseite sind die "platinen" für die birnenaufnahmen montiert.

sieht nicht so professionell aus, wie ich das eigentlich aussehen lassen wollte. aber letztendlich sieht man die im verbauten zustand nicht.

am zulaminierten heck werden die gehäuse nun ausgerichtet und dementsprechend die löcher ausgesägt.

Mittwoch, 26. Juli 2023

Garelli Bonanza

In meiner Jugend hatte ein Freund mal ein paar Jahre eine Garelli Bonanza.

Ein kleines Mofa. Ich muss darauf ausgesehen haben, wie ein Affe auf einem Schleifstein... Lol


 

Denn ich hatte mit 19 kurzzeitig kein Auto, musste aber immer quer durch die ganze Stadt zu meinem damaligen Ausbildungsbetrieb. Er lieh sie mir damals für zwei Wochen.

Bonanza

Diese amerikanische Westernserie, die Ende der 50er Jahre begann und erst kurz nach dem Tod von Dan Blocker Anfang der siebziger Jahre eingestellt wurde, lief natürlich auch im deutschen Fernsehen.


 

Sonntags, 18.15 auf dem ZDF.

Die habe ich gerne gesehen, am besten gefiel mir aber nicht Dan Blocker, sondern Michael Landon, der in der Serie den jüngsten Bruder darstellte.

Bonanzarad

Wie so viele Kinder in meiner Jugendzeit der siebziger und achtziger Jahre war es damals ein Muss, als Junge ein Bonanzarad besessen zu haben.

Auch ich hatte so eines. Die Farbe? Natürlich ein knalliges orange! Exakt dieses hier:


 

Das Rad hatte eine Dreigangschaltung, die auf den leicht konisch zum vorderen Lenkrohr zulaufenden Gabelrohren befestigt war. Wie bei einem sportiven amerikanischen Automatikschlitten!

Ein langer spitzer Sattel, eine Sissybar, verchromte Schutzbleche und du warst der König...

Montag, 24. Juli 2023

Nicht zu retten

 ...wird dieser Aufdruck sein, der sich auf dem Sitz vom Kamei Schalensitzbezug befindet. Denn der ist irgendwie auf oder in das Leder gedruckt oder gepresst, wie es aussieht. 


Da der Bezug der Sitze ja erneuert wird und diese ja einen braunen Farbton bekommen...



Kann das schwarze Kunstleder nicht mehr verwendet werden.

Schade, aber dann ist das halt so...


Samstag, 22. Juli 2023

Welche Farbe ?

Das hatten sich einige gefragt, die im Netz bei der Bildersuche auf dieses schwarzweiß Foto gestoßen sind:

Nur leider gab es bisher nur dieses Bild.

Nun steht dieses erste Hand Auto mit den Original Kennzeichen von damals zum Verkauf in der Oldtimer Markt.

17.000 Euro ist der Preis auf Verhandlungsbasis.

Und die Farbe ist rot!



Completely fake

... sind die Bilder eines Instagram Users.

Dafür aber so genial gemacht, dass.man denkt, das gab es wirklich. Von einer eigenen Schrift und Sprache bis hin zu erfundenen Welten und Fahrzeugen ist alles dabei.

Besonders letzteres hat es mir natürlich angetan. 

Hier ein Beispiel dazu:



Donnerstag, 20. Juli 2023

Sattlerfrage

Aktuell bin ich auf der Suche nach einem Sattler, der nicht meint, einem die letzten hart erarbeiteten Kröten aus der Tasche zu ziehen.

Aber anscheinend gibt es so einen nicht mehr.

Wenn ich sehe, dass es zum Beispiel einen komplett genähten Sitzbezug in Kunstleder für einen Porsche 914 Sitz online zu zu kaufen gibt, der nur gering in seiner Optik von meinem abweicht, keine 500 Euro kostet, frage ich mich, warum ein befragter Sattler bei Materialmehrkosten bei der Verwendung von Echtleder von 100-150 Euro für beide Sitze 2500 Euro haben möchte. Voraussetzung ist, dass die Schaumpolster darunter OK sind und dieser lediglich den Bezug darüber spannen braucht.

Es heißt also, weiter zu suchen...


Mittwoch, 12. Juli 2023

Suchst du Pilze ??

 


Kameisitzschiene

Da die Kameisitze keinerlei Sitzschienen hatten und anscheinend nur so am Boden befestigt werden, musste zumindest für den Fahrersitz eine Möglichkeit der Verstellung im Axialbereich geschaffen werden. Sonst meckert der TÜV.

Da die Simca Rally 2 Schalensitze eine andere Befestigungsposition hatten, musste komplett neu angefangen werden. Der vordere Hebel zur Verstellung wurde durchgeschnitten, zwei neue Löcher mussten in die Schienen gebohrt und am Sitz mussten zwei kleine Vertiefungen für eine ausreichende Freigängigkeit der Hebelmechanik geschaffen werden.

gg

 

Ggg

 



Mittwoch, 5. Juli 2023

Vorderachse Typ 3

ich hatte mindestens noch zwei vorderachsen vom typ 3 auf lager, da bin ich mir recht sicher. ketzt ist keine mehr da. ralli hatte eine bekommen für den STP, aber achse nummer zwei ist unauffindbar. 

weitersuchen?

oder hat jemand noch eine rumfliegen? 

für das zweite typ 3 chassis, das für den puma gt4r nachbau gedacht ist, suche ich noch einen schräglenkerfahrschemel für hinten. haben tue ich leider nur den alten für die pendelachsversion von meinem 1500 s, den ralli aber nicht haben wollte. 

im nachhinein hätte ich den besser mal behalten. egal. 

ich habe zum glück einen guten kunden, der gerade bei mir typ 3 teile machen lässt, insofern frage ich den mal ganz unverbindlich, was er noch so an teilen hat.

einen motor habe ich zum glück auch noch da liegen, der wird dann in den gt4r rein kommen.


 

 

Montag, 3. Juli 2023

Kamei Sportsitze Teil 3

Zuerst gar nicht gesehen, doch bei genauerem betrachten fiel mir ein weiterer Riss auf, der natürlich auch instandgesetzt werden muss.

Hier bereits mit einer Glasfasermatte und Harz überlaminiert. 




Kamei Sportsitze Teil 2

Heute war ich wegen eines Kunden schon früher im Betrieb, leider kam er erst gegen 10.15 Uhr und nicht wie angekündigt um 9 Uhr.

Sehr ärgerlich. 

Doch in der Zeit habe ich am ersten Kamei Sitz den Sitzboden bearbeiten können. 

Hier waren Risse aufgetreten, die auf jeden Fall zulaminiert werden mussten.





 


Kamei Sportsitze Teil 1

Von Oli bekam ich ja die Kamei Sportsitze für den Bonanza GT.

Am Samstag war Niklas da, um ein paar Details herauszubekommen, was den Aufbau der Bezüge angeht.

Im Großen und Ganzen scheint es problemlos zu sein, was den Neuaufbau angeht.

Eventuell wird sich aber nicht Niklas, sondern sein Kumpel Jonas um die Sitze kümmern.

Wir werden sehen, ob er Bock darauf hat (und was das alles kostet)...

HT Rohre ??

Mir schwebte der Gedanke im Kopf herum, Abflussrohre aus Kunststoff als Aufnahmen für die Rundinstrumente links und rechts der Lenksäule zu ...